Dan Pyle

Dan Pyle

Dan Pyle - Werdegang


Dan Pyle wurde in Wolf Point, Montana geboren und ist in Washington State aufgewachsen. Dan Pyle malt seit seiner Kindheit und wurde früh für seine Werke ausgezeichnet. Seinen künstlerischen Werdegang begann er jedoch mit einer Ausbildung zum Balletttänzer am Pacific Northwest Ballett in Seattle und der Liebe zur Schwarz-Weiß-Fotografie, die beide wesentlich zur Entwicklung seines künstlerischen Stils beigetragen haben.

Darüber hinaus ist Pyles Werk von den Kontrasten und Randunschärfen eines Jan Vermeer und William Turner geprägt. Motivisch steht der menschliche Körper im Vordergrund Pyles Schaffens, den er mit seinen Muskeln, Formen und Bewegungen authentisch und ausdrucksvoll darzustellen vermag. Dan Pyle lebt und arbeitet in Los Angeles/CA.

Dan Pyle - Stil und Techniken


Pyles Techniken umfassen zunächst Gemälde in Öl und Acryl sowie später auch Wall Paintings für öffentliche Räume.
Neben der Fokussierung auf den menschlichen Körper sind es unkonventionelle und gealterte Objekte, die Dan Pyle fotografiert und in seine Kohlekompositionen transformiert: So werden neben lebenden Figuren auch alte Teekannen oder verrostete Motorräder zu seinen Modellen, denen er durch den Einsatz von Kontrast, negativem Raum und Unschärfe eine neue Identität verleiht..
Pyles Arbeiten reflektieren seinen unglaublichen Enthusiasmus für das Detail, was dazu führt, dass seine Arbeiten im ersten Augenblick oftmals für Fotografie gehalten werden. Die Anonymität, die Dan Pyles Kunst widerspiegelt ist seinerseits gewollt. Er versteht es gekonnt, Schatten und Kontraste bei seinen Zeichnungen zu verwenden, die seine Figuren und Gegenstände lebendig wirken lassen.
Pyles Spiel mit Schatten und Kontrasten scheint die Anwesenheit von Farbe überflüssig zu machen, so dass auch nur wenige seiner Werke bewusst schwache farbliche Merkmale aufweisen. Durch die Vermeidung einer letzten fotografischen Schärfe löst sich Dan Pyles Werk vom Fotorealismus und findet zu einer eigenen Interpretation des modernen Realismus.
Der bekannte amerikanische Kunstkritiker Dr. William A. Emboden schrieb noch kurz vor seinem Tod über Dan Pyle : „Seine Arbeiten entstammen einem konzentrierten Geist, einer brillanten Vorstellungskraft sowie einer lockeren und agilen Hand. Ich bin stolz darauf, Werke von Dan Pyle in meiner Sammlung moderner Meisterwerke zu haben. Falls Sie die Chance haben, dieses Genie persönlich kennenzulernen, werden auch Sie im Nu von seiner Klarheit, seiner Perspektive sowie von seinem atemberaubenden künstlerischen Geschick in den Bann gezogen werden.“

Dan Pyle - Ausstellungen


Dan Pyles Werke werden bisher vorwiegend in den USA aber jetzt zunehmend auch zunehmend in Europa ausgestellt
Regelmäßig erhält Dan Pyle Preise und Auszeichnungen für seine realistischen Zeichnungen, wie etwa im Rahmen der ‚American Art Awards‘. 2013 wurde beispielsweise das Triptych ‚In Pursuit of Freedom‘ in der Kategorie Charcoal/Pencil (Zeichenkohle/ Bleistift) mit dem ersten Platz bedacht. Zudem wird seine Arbeit bereits in zahlreichen Kunstmagazinen und Büchern gewürdigt.

Ab dem Jahr 2016 ist Dan Pyle im Programm der artgallery wiesbaden. Wir freuen uns im November 2016 Dan Pyle im Rahmen einer Einzelausstellung zu präsentieren.